EAP im Gesundheitsmanagement - Was ist EAP?

* Mit Klick auf den Playbutton aktivieren Sie das Videos. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

In Deutschland rückt es durch den demographischen Wandel und den Anstieg von psychischen Erkrankungen immer mehr in den Fokus. Dadurch entscheiden sich zukunftsgerichtete Unternehmen für ein EAP (Employee Assistance Program). 

Doch welchen Nutzen hat EAP als Baustein im Gesundheitsmanagement?

Die Beratungsfelder bei einem EAP sind vielseitig. Dabei umfassen Sie nahezu alle Belastungen. Hierzu zählen hauptsächlich private- und berufliche Belastungen. Dazu gehören z.B. Burn-Out, Stress, Alltagssorgen oder Sucht. Außerdem gehören auch Themen wie Kindererziehung oder Schuldnerberatung gehören zum Angebot eines EAP.

Stärken auch Sie Ihre wichtigste Ressource – Ihre Mitarbeiter. Und zwar: ganzheitlich, effektiv und nachhaltig. Dadurch haben Sie zum einen starke Mitarbeiter und machen sich zum anderen als Arbeitgeber attraktiv für neue Fachkräfte! 

5 Gründe für ein EAP

1. Sie möchten die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter stärken?
EAP (Employee Assistance Program) ist ein externes und unabhängiges Unterstützungsprogramm. Erstens stärkt es die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter. Zweitens erhöht es Ihre Leistungsfähigkeit. Dadurch werden Fehlzeiten langfristig verringert. Somit bietet es die optimale Ergänzung für Ihr Gesundheitsmanagement.
2. Sie wollen Geld sparen?
EAP kann von jedem Mitarbeiter eines Unternehmens genutzt werden. Somit stärkt es ganzheitlich das gesamte Unternehmen. Daher entlasten Sie durch die Implementierung eines EAP Mitarbeiter, Führungskräfte und den Geldbeutel.
3. Als Arbeitgeber möchten Sie attraktiv bleiben?
Digitalisierung, Industrie 4.0 und der demographische Wandel. Durch diese Entwicklungen werden Unternehmen vor ganz neue Herausforderungen gestellt. Folglich werden qualifizierte Fachkräfte zunehmend zum Engpassfaktor. Deshalb sollten Sie EAP in Ihr Gesundheitsmanagement einbinden und Ihren Mitarbeitern mehr bieten können!
4. Sie möchten Fluktuation und Präsentismus vermeiden?
Private Belastungen tragen Ihre Mitarbeiter mit in Ihren Arbeitsalltag. Infolgedessen entstehen Präsentismus oder Fehler bei der Arbeit. Weiterhin können Fluktuation oder vermehrte Konflikte entstehen. Daher hilft Ihnen EAP diesen Kreislauf zu durchbrechen.
5. Ihre Führungskräfte sollen entlastet werden?
Koflikte, Sorgen und Probleme landen meist bei Ihren Führungskräften. Infolgedessen werden Sie dadurch zusätzlich belastet. Daher benötigen besonders Führungskräfte häufig Unterstützung. Aus diesem Grund sollten Sie mit einem EAP dafür sorgen, dass auch Ihre Führungskräfte entlastet werden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.