Externe Mitarbeiterberatung EAP - Stärken Sie Ihre Mitarbeiter langfristig in allen Lebenslagen und reduzieren Sie dadurch effektiv die AU-Tage in Ihrem Unternehmen.

* Mit Klick auf den Playbutton aktivieren Sie das Videos. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

Externe Mitarbeiterberatung - EAP

Eine externe Mitarbeiterberatung (EAP) unterstützt Ihr Unternehmen, indem Ihre Mitarbeiter unlimitierten Zugriff auf die Beratung von Top-Beratern erhalten.

Diese Beratung kann zu den unterschiedlichsten Themengebieten sein – Burn-Out, Stress, Depressionen oder auch Fragen zur Pflege naher Angehöriger. Alles, was einen Mitarbeiter belasten könnte, beinhaltet eine externe Mitarbeiterberatung. Dadurch sind Ihre Mitarbeiter gestärkt und leistungsfähig.

Doch warum genau eine externe Mitarbeiterberatung?

Im Gegensatz zu vielen anderen Leistungen ist eine externe Mitarbeiterberatung ortsungebunden. Somit können auch Unternehmen mit dezentralen Standorten alle Mitarbeiter gleichermaßen stärken.

Außerdem kann ein EAP langfristigen Ausfallzeiten vorbeugen, da es eine Vielzahl der Probleme des Mitarbeiters frühzeitig lösen kann.

5 Gründe für ein EAP

1. Sie möchten die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter stärken?
EAP (Employee Assistance Program) ist ein externes und unabhängiges Unterstützungsprogramm. Erstens stärkt es die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter. Zweitens erhöht es Ihre Leistungsfähigkeit. Dadurch werden Fehlzeiten langfristig verringert. Somit bietet es die optimale Ergänzung für Ihr Gesundheitsmanagement.
2. Sie wollen Geld sparen?
EAP kann von jedem Mitarbeiter eines Unternehmens genutzt werden. Somit stärkt es ganzheitlich das gesamte Unternehmen. Daher entlasten Sie durch die Implementierung eines EAP Mitarbeiter, Führungskräfte und den Geldbeutel.
3. Als Arbeitgeber möchten Sie attraktiv bleiben?
Digitalisierung, Industrie 4.0 und der demographische Wandel. Durch diese Entwicklungen werden Unternehmen vor ganz neue Herausforderungen gestellt. Folglich werden qualifizierte Fachkräfte zunehmend zum Engpassfaktor. Deshalb sollten Sie EAP in Ihr Gesundheitsmanagement einbinden und Ihren Mitarbeitern mehr bieten können!
4. Sie möchten Fluktuation und Präsentismus vermeiden?
Private Belastungen tragen Ihre Mitarbeiter mit in Ihren Arbeitsalltag. Infolgedessen entstehen Präsentismus oder Fehler bei der Arbeit. Weiterhin können Fluktuation oder vermehrte Konflikte entstehen. Daher hilft Ihnen EAP diesen Kreislauf zu durchbrechen.
5. Ihre Führungskräfte sollen entlastet werden?
Koflikte, Sorgen und Probleme landen meist bei Ihren Führungskräften. Infolgedessen werden Sie dadurch zusätzlich belastet. Daher benötigen besonders Führungskräfte häufig Unterstützung. Aus diesem Grund sollten Sie mit einem EAP dafür sorgen, dass auch Ihre Führungskräfte entlastet werden.
Voriger
Nächster

Kostenloses Angebot

Fordern Sie jetzt kostenlos Ihr unverbindliches Angebot für Ihre EAP-Beratung an

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.